Das ist die wichtigste Frage, die du als Unternehmer
deinen Mitarbeitern stellen kannst

Deinem Unternehmen geht es auf Dauer so gut, wie den Menschen aus denen es besteht. Menschen sind der Grund, warum Menschen bleiben oder gehen. Ob gut über ein Unternehmen gesprochen wird oder nicht. Und ob dein Produkt oder deine Dienstleistung gekauft wird. Ist logisch – die wenigsten Unternehmen verstehen das aber wirklich.

Menschen geht es gut wenn die zwischenmenschlichen Beziehungen stimmen.
Kreative Köpfe – vor allem der neuen Generation – wollen Spielraum. Bevor sie sich durch Reifen scheuchen lassen, machen sie sich lieber selbständig.Der Fachkräftemangel macht sich vielleicht schon in deinem Unternehmen bemerkbar.

Ihr Verlust wird dramatisch, wenn dein Unternehmen für Innovation alleine auf Einzelne angewiesen ist, statt die Kreativität aller zu nutzen und ihnen Freiraum zu geben. Führungskräfte haben dazu die Schlüsselpositionen im Unternehmen.

Deine Führungskräfte sind der Hauptgrund dafür, wenn Fachkräfte bleiben oder gehen

Chefs, die sich wie Gorillas auf die Brust trommeln und mit Angst regieren, gehören ausgestopft ins Museum. In Zukunft führt nur, wem andere freiwillig folgen. Teams können sich sehr gut selbst organisieren und die meisten Managementaufgaben auch selbst übernehmen. Dafür braucht es Leute deren Ego nicht von ihrem Status abhängt , Selbstführungsfähigkeit haben und überzeugen statt zu managen.

Die die richtigen Fragen stellen, statt Antworten zu geben.

Es reicht nicht, auf Probleme nur mit Struktur- und Prozessoptimierung und ab und zu mal einem Workshops zu reagieren. Sonst ist das wie „Affendressur“. Damit trainiert man Verhalten aber verändert nicht die innere Haltung. Und auf die kommt es an wenn man dauerhaft etwas verändern will.

Wie ich arbeite – wenn man mich lässt

Ich habe kein Vorgehen, weil ich nichts davon halte Menschen Schema „F“ über zu stülpen. Dazu sind wir zu komplex. ich arbeite mit bekannten systemischen Coaching Methoden. Und weil ich nun mal kreativ bin, auch mit meinen eigenen, die sich bewährt haben um die innere Haltung (lässiger ausgedrückt: den Mindset) dauerhaft zu verändern..

Unternehmen sind so komplex und individuell wie die Menschen, die in ihnen arbeiten. Zu glauben, dass jeder die Welt so sieht wie man selbst ist ein böser Irrtum, der in jeder Menge Stress und Missverständnissen endet und alle enorm viel Energie kostet. Wir alle werden von unbewussten Mustern und Überzeugungen gesteuert, die Veränderungen stark blockieren können und dafür sorgen, dass alle nur nach ihrer eigenen Agenda handeln. Damit deine Mitarbeiter ihre Zeit nicht mit Taktieren, Absichern, Revierkämpfen und Wegducken verbringen und ihre Energie lieber in echtes Zuhören, Kommunikation und Kooperation stecken, ist mir wichtig, dass das jeder versteht und damit umgehen kann.